Back on trail – auf weitere 900km!

Zwar habe ich es noch immer nicht geschafft, meine Wanderung hier Tag für Tag aufzuschreiben, aber ich habe euch bei Youtube mitgenommen und zwischenzeitlich noch ein paar mehr FAQ-Videos gedreht!

Da ich aber noch immer wahnsinniges „Heimweh“ nach dem PCT habe und mir ja auch noch lockerflockige 900km Washington und Halb-Oregon fehlen zu einem richtigen „thru-hike“, habe ich mich dazu entschieden, diese ab Mitte Juli zu laufen! Und natürlich wieder jeden Tag ein Video zu drehen, wer also Lust hat, mit mir mitzulaufen, Ende Juli sollten dann die ersten Aufnahmen auf meinem Kanal zu sehen sein!

Diesmal fliege ich nach Portland (laaaange Geschichte), nehme den Greyhound-Bus bis Mount Vernon in Washington und trampe dann irgendwie nach Hart’s Pass. Von dort laufe ich dann meine 30 Meilen hoch bis zur kanadischen Grenze, berühre das Monument und dann drehe ich mich geschwind rum und laufe gen Süden. Bis ich wieder an der Abzweigung zu Elk Lake (nahe Bend) stehen werde, wo ich letztes Jahr den PCT verlassen habe. Nein, ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr ich mich darauf freue, wieder tagelang durch unfassbar schöne, einem den Atem raubende Natur zu laufen und meinen Gedanken nachzuhängen. Und am Ende meine Mama zu treffen und noch ein paar mehr Wochen durch u.a. Yellowstone zu wandern, yeah! 🙂

Da ich letztes Jahr immer verstörte Blicke bekommen habe, wenn ich erzählt habe, dass ich mich absolut nicht körperlich vorbereitet habe (ausser meine gemächlichen 5km, die ich eh jeden Tag durch die Gegend schlendere), war ich dieses Jahr schon ganze zweimal 5km auf dem Laufband..aber also, ich weiß ja, dass mich das nicht wirklich auf den schweren Rucksack und die damit einhergehenden Schmerzen vorbereitet und somit..genieße ich einfach nur die Vorfreude und esse nichts, was Erdnüsse beinhaltet, da ich davon sonst sehr schnell wieder genug haben werde! Und lege noch das ein oder andere Kilo an Gewicht zu, dass ich etwas mehr Fettreserven habe und mir der Rucksack nicht so an den Knochen reibt (klingt eklig, war aber leider so).

Läuft zufällig noch wer SOBO dieses Jahr? Wenn ja, wann startet ihr? Oder seid ihr aktuell schon am Laufen? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.